Advent im Chalet

verschneiter Christbaum

Advent im eigenen Chalet

Weihnachtliche Zimtaromen, knisterndes Kaminfeuer und verführerische Weihnachtskekse: der Advent im Aadla. Dazu kommen noch dein privater Wellnessbereich, feenhafte Serviceleistungen sowie kleine Verfeinerungen für eine Extraportion Advent-Feeling! 

Es ist wieder die Zeit, in der Zimtaromen den Raumduft prägen, Kuschelpullover den Platz im Kleiderschrank einnehmen und leckere Weihnachtskekse die Bäuche verwöhnen: der Advent ist da. Und wenn wir uns den Advent wie aus dem Bilderbuch vorstellen, kommen dazu noch eine weiß-verschneite Winterlandschaft, ein knisternder Kamin und ein heimeliges Zuhause. Und wenn wir uns anstatt dem Advent aus dem Bilderbuch, den Advent aus den Aadla Walser-Chalets vorstellen? Dann ändert sich an dieser Vorstellung nur Folgendes: neben dem knisternden Kamin spenden auch noch die private Sauna und der eigene Badezuber wohlige Wärme! Achja… und anstelle von Weihnachtswichtel gibt es bei uns die gute Fee – ganzjährig. 😉

verschneites Chalet in der Dämmerung | Winterurlaub für Genießer
Sofa und Kaminfeuer im Chalet
Christbaumkugeln im Schnee

Diese wohl schönste Zeit des Jahres sollte auch die Zeit sein, in der du zur Ruhe kommen kannst, entspannen kannst, genießen kannst… Die Zeit, in der die Zeiger der Uhr langsamer ticken. Schauen wir jedoch in die Gassen der Städte, herrscht vielmehr Trubel, Hektik, Unruhe: es sind die Weihnachtsvorbereitungen. So Vieles steht auf der To-Do-Liste und die vorgesehene ruhigste Zeit wird plötzlich zur Stressigsten. Nicht mit uns! Dem wollen wir im Aadla entgegenwirken und dir und deinen Liebsten eine entspannte und besinnliche Adventzeit ermöglichen, indem wir dich aus deinem hektischen Alltag abholen und dir in deinem eigenen, heimeligen Chalet wahres Advent-Feeling verpassen!

Das fängt schon vor der Anreise bei organisatorischen Dingen an, die wir euch gerne abnehmen und geht vor Ort direkt frühmorgens mit dem Frühstück weiter. Du gibst uns euer Wünsch-Frühstück durch und wir bringen´ s – damit ihr schon entspannt in den neuen Adventtag starten könnt. Gerne übernehmen wir auch eine kleine Nachmittagsjause oder das Abendessen für euch und unsere Urlaubsfee steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um alle möglichen Geheimtipps geht.  

Damit bleibt dir Zeit für das Wichtige: die Adventzeit mit deinen Liebsten! Ob bei einem Dampfbad mit Kräuterduft in der Sauna, bei einem Schaumbad im Badezuber oder eingekuschelt auf der Couch vor dem Kamin – in eurem eigenen Chalet mit privatem Wellnessbereich, genießt ihr die adventliche Wärme und Entspannung, wann immer ihr wollt! Eingebettet mit Zimtduft, dem Knistern des Kamins und dem Kerzenschein des Adventkranzes, genießt ihr ganz entspannt eure Adventabende – nachdem ihr vom herrlichen Skitag, lustigen Rodelvergnügen oder anderen besonderen Wintererlebnissen nach Hause gekommen seid. Für die romantische Adventstimmung sorgen wir, mit Dekoration, Christbaum, Lichterschein und natürlich dem Allerwichtigsten: selbstgemachten Weihnachtskeksen!

Natürlich haben wir für die perfekte Adventauszeit noch mehr Geheimtipps auf Lager: schau doch mal in unseren Pauschalen vorbei, wo unsere Urlaubsfee schon individuelle Pakete geschnürt hat, die eure Auszeit zum Rundum-Genuss machen und mit dem ein oder andere Extra locken. 😊 

Gut zu Wissen: die Aadla Walser-Chalets liegen nur eine Haltestelle vom Skigebiet entfernt und zurück geht´s ganz bequem mit den Skiern dank der Talabfahrt! Damit du schnellstmöglich ins Skivergnügen einsteigen kannst, bekommst du auch deinen Skipass direkt bei uns…

Pssssst…. Zur perfekten Adventauszeit gehört natürlich auch die passende Unterkunft! Nach dem Wintererlebnis in die Sauna, den Badezuber oder kuschelig vor den Kamin – das wär´s! Wie gut, dass du bei uns in deinem eigenen Chalet deinen privaten Wellnessbereich nutzt, wann immer du willst! Egal ob als Paar oder Großfamilie – unsere exklusiven Chalets ermöglichen eine heimelige Winterauszeit mit vielen Serviceleistungen, die den Urlaub zum doppelten Genuss für alle machen! 

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Liebsten in unseren exklusiven Chalets verwöhnen und euch eine ruhige und entspannte Vorweihnachtszeit ermöglichen zu dürfen! 

Ein Wintertag im Aadla

Paar in Bademäntel freuen sich über Schnee

Ein Wintertag im Aadla

Dein Zuhause auf Zeit ermöglicht Urlaub und Entspannung für die ganze Familie dank unserer Urlaubsfee, die euch rund um die Uhr verwöhnt. Die Lage der Aadla Walser-Chalets garantiert kurze Wege, was den Urlaub zum doppelten Genuss macht! So kann jeder seinen Aktivitäten nachgehen und dennoch bleibt genügend gemeinsame Zeit. 

Ein kuschelig warmes Bett, eine federweiche Matratze und… kalte Kinderfüße! 

Es ist ein früher Wintermorgen im Aadla und wie es scheint, sind die Kids schon hellwach und bereit für das nächste Winterabenteuer. Naja, es hilft nichts – aufstehen und Frühstück machen. Doch Moment mal – im Aadla haben doch auch Mamas Urlaub. Wie konnte ich vergessen, dass mir die Urlaubsfee diese Aufgabe doch schon längst abgenommen hat… 

Heilfroh und entspannt gehe ich mit den Kids nach oben, wo die Frühstücksbox mit leckeren und frischen Köstlichkeiten schon auf uns wartet.Unser Frühstücksduft ist wohl etwas in den unteren Stock gezogen und diesem konnten auch Papa, Oma und Opa nicht widerstehen – so lässt es sich gemeinsam in den Tag starten!

Ein langer Vormittag im Chalet ist für unsere Kids jedoch keine Option, denn den Skikurs-Start können sie kaum noch erwarten. Zugegeben – auch Mama und Papa können kaum mehr darauf warten, die Pisten unsicher zu machen.

Also machen wir uns auf den Weg zur Bushaltestelle, die gleich ums Eck liegt und fahren in wenigen Minuten mit dem Skibus ins Skigebiet, welches nur eine Haltestelle entfernt liegt. Dort angekommen liegt fußläufig das Sportgeschäft, in welchem wir unser Equipment abholen, um dann nebenan in der Skischule einzuchecken.

Jede Minute warten ist wahre Folter, denn die Talstation liegt ebenso nebenan und wir können schon sehen, wie die ersten Skifahrer ihre Schwünge in die frisch präparierte Piste ziehen.  

Die Kinder haben zwischenzeitlich ihren Skilehrer begrüßt und sich mit ersten Skikurskindern angefreundet – Zeit für Mama und Papa zu gehen! Auch Oma und Opa entscheiden aufzubrechen – sie schnappen sich Schneeschuhe aus dem Aadla Skiraum und fahren ebenfalls an die Talstation Salober, wo auch wunderschöne Winterwanderwege ihren Ausgangspunkt finden. 

Für sie geht es entlang präparierter Wanderwege zum schönsten Platz Österreichs, den Körbersee. Kleine Abstecher weg vom Weg führen sie mit Schneeschuhen durch unberührte Winterlandschaft weiter zum Naturjuwel, wo sie gemeinsam mit anderen Wanderern und Skifahrern einen Kaffee auf der Sonnenterrasse des Berghotels genießen. 

Mama und Papa kommen aus dem Wedeln kaum mehr heraus – herrlich! Doch die schönsten Momente vergehen bekanntlich am schnellsten und so stehen die Uhrzeiger schon auf kurz vor 12 Uhr. Obwohl jeder seinen Aktivitäten nachkommen möchte, ist für uns als Familie eine gemeinsame Mittagspause im Urlaub ein Muss!

Kein Problem: denn im Gelände der Salober-Talstation treffen sich Skifahrer, Skikürsler, Winterwanderer, Langläufer, … gleichermaßen und genießen den Einkehrschwung in einem der Restaurants an der Talstation.

Mmmmmmhhhhh… deftige Kässspätzle stehen heute auf dem Speiseplan! Großes Thema am Tisch: der Skikurs der Kinder! Alles Gelernte fertig berichtet, pappsatt und stolz verabschieden sich die Kids zurück in den Skikurs. Ab auf die Skier! Mama jedoch lockt nach dem vielen Wedeln nur noch eines: das heimelige Chalet! Wie gut, dass sie dank der Talabfahrt sofort vor die Chalet-Türe abfahren kann!

Papa kann sich jedoch von diesem sonnigen Wintertag noch nicht ganz verabschieden – die Loipe im Augenwinkel reizt ihn dafür noch zu sehr. Ruckzuck entscheidet er sich dafür, Skier und Skischuhe gegen Langlaufequipment zu tauschen und die Loipe zu erkunden.

Mama heizt inzwischen den knisternden Kamin ein und bereitet sich entspannt für die Sauna vor – sie hat sich für ein Dampfbad mit Rosenduft entschieden. Auch eher entspannt lassen es Oma und Opa angehen, die mit Sekt in der Hand und Liegestuhl unterm Poppsch neben der Piste die Sonne genießen und die Schwünge der Skifahrer analysieren. Und einmal nicht hingeschaut –  zack, der Nachmittag vorbei. Wie gut, dass Papa mit seinen Langlaufskiern direkt vor der Skischule abschwingen kann, wo die Kids sich bereits wehmütig vom Skilehrer und den anderen Skikurskindern verabschieden. Für die Talabfahrt entscheiden sich die Kids heute noch nicht, also kommen die Skier schnell ins Depot nebenan und es geht ganz ohne Schlepperei zurück zum Bus, der Papa mit den Kindern in 5 Minuten wieder zum Chalet bringt.

Auch Mama hat zwischenzeitlich die Location gewechselt und sitzt nun mit einem Glas Sekt im Badezuber – die Sauna bleibt jedoch trotzdem noch warm und wartet auf die Heimkömmlinge, die nach einem solch aktiven Wintertag nun Entspannung und Wärme vertragen können. Ihr könnt euch vorstellen, wie sich Papa und die Kids darüber gefreut haben… 

Kurz schlagen mir Gedanken in den Kopf, die mich für einen Moment aus der Entspannung rausreißen: Essen machen! Schnell verschwinden diese Gedanken jedoch wieder und ich kuschle mich auf der Couch vorm Kamin ein – ich haben ja bereits Essen bei der Urlaubsfee bestellt, die alles ins Chalet liefert… Heute gibt es Raclette! Und dafür mache ich ausnahmsweise mal gar nichts 😊 Oma und Opa haben die Sonne bis zum Untergehen genossen und trudeln nun ebenfalls im Chalet ein – auch sie sind jetzt bereit für etwas Wellness.

Mittlerweile ist es 18:00 Uhr und selbst der Hunger lockt die Kids nur schwer aus dem warmen Badezuber – dem verführerischen Duft von Raclette können sie dann aber doch nicht widerstehen. Beim gemeinsamen Genießen kommt die Familie kaum mehr aus dem Erzählen heraus – so unterschiedliche Tage, so viele tolle Erlebnisse und dennoch hatten sie alle etwas gemeinsam: es war ein wunderschöner Wintertag im Aadla!

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Für gebündelte Urlaubsfreude hat bereits unsere Urlaubsfee gesorgt und individuelle Pauschalen mit tollen Extras erstellt. Schaut doch mal vorbei, für einen abwechslungsreichen Urlaub ganz ohne Organisation! 


Wir freuen uns darauf, euch in unseren exklusiven Chalets verwöhnen zu dürfen!

5 besondere Wintererlebnisse

Veranstaltungen im Bregenzerwald Winter

5 Wintererlebnisse für ganz besondere Momente

Wenn das weiße Gold funkelt und glitzert, die Sonne die Winterlandschaft weiß aufleuchten lässt und der Schnee unter den Fußsohlen knirscht, dann möchten wir nur noch eines: RAUS! Wie gut, dass die Winterabenteuer in Warth-Schröcken fast grenzenlos sind. Die Pistenraudies schnallen die Skier an, die Wanderfanatiker die Schneeschuhe und die für die Rodelgaudi sorgen unsere Rodelbahnen. Du bist aber trotzdem noch auf der Suche nach einem ganz speziellen Winterabenteuer mit deinen Liebsten? Dann hat die Urlaubsfee hier das Richtige für dich! Sie verrät 5 Aktivitäten, die für das ganz besondere Wintererlebnis sorgen!

1. Husky-Schlittenfahrt:

Wie im Märchen geht es mit dem Huskygespann durch die tief verschneite Natur am Hochtannbergpass und am Körbersee – ein Erlebnis für alle!

2. Pferde-Schlittenfahrt:

Wer es lieber etwas gemütlicher möchte, sollte sich in der edlen Kutsche einkuscheln und von dort aus die umliegende Winterlandschaft genießen.

3. Tandem Paragliding:

Hoch über den Bergen der Lechtaler und Allgäuer Alpen dem Horizont entgegengleiten – dieses Erlebnis sorgt für einzigartige Momente in luftiger Höhe!

4. Geführte Laternenwanderung:

Die gemütliche Abendwanderung führt dich durch die Winterlandschaft von Warth-Schröcken. Als wäre diese winterliche Stimmung nicht schon schön genug, kommt noch der romantische Lichterschein der Laternen hinzu!

5. Eisklettern:

Einzigartige Einblicke in die Welt des Eises bietet diese faszinierende Sportart. Unsere Alpinschule führt euch zu türkisblauen Eisfällen die bis zu 300 Meter in den Schluchten empor ragen!

Klingt gut? Dann melde dich doch gerne bei deiner Urlaubsfee, die dir dein ganz besonderes Wintererlebnis gerne organisiert!

Unsere Urlaubsfee hat natürlich noch mehr Geheimtipps auf Lager: schau doch mal in unseren Pauschalen vorbei, wo die Fee schon individuelle Pakete geschnürt hat, die den Winterurlaub zum Rundum-Genuss machen und mit dem ein oder andere Extra locken. 😊

Pssssst…. Zur perfekten Winterauszeit gehört natürlich auch die passende Unterkunft! Nach dem Winterabenteuer in die Sauna, den Badezuber oder kuschelig vor den Kamin – das wär´s! Wie gut, dass du bei uns in deinem eigenen Chalet deinen privaten Wellnessbereich nutzt, wann immer du willst! Egal ob als Paar oder Großfamilie – unsere exklusiven Chalets ermöglichen eine heimelige Winterauszeit mit vielen Serviceleistungen, die den Urlaub zum doppelten Genuss für alle machen! 

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Liebsten in unseren exklusiven Chalets verwöhnen zu dürfen!

Der weiße Ring

Skifahrer auf perfekter Skipiste | Ski Arlberg - Skifahren

Die legendärste Skirunde der Alpen

22 Kilometer Skiabfahrt und 5.500 Höhenmeter: Der weiße Ring – wir nehmen euch mit!

Diese sportliche Runde führt von Lech nach Zürs über Zug zurück nach Oberlech und wird jährlich als großes Rennen zelebriert. Doch der weiße Ring ist nicht nur etwas für Rennläufer: die halbtägige Runde passt in jedermanns Skitag! 😉 Kurz Durchschnaufen? Kein Problem! Großartige Aussichtsplattformen ermöglichen dir genussvolle Pausen! 

Skifahrer auf perfekt präparierte Piste | Ski Arlberg - Skifahren
verschneites Chalet | Luxus Chalet Bregenzerwald
Sofa und Kaminfeuer im Chalet

In der Hoffnung die Ersten zu sein, machen wir uns mit der frühestmöglichen Gondel des Auenfeldjets auf den Weg nach Lech. Dort fahren wir auf kürzestem Weg ab nach Lech, um dort die Straße zu überqueren und in die Rüfikopfbahn einzusteigen – die Runde hat somit gestartet! Oben angekommen und die Aussicht genossen, geht es über die Piste #181 zum Schüttbodenlift, der uns zum Ausgangspunkt der #185 bringt, auf welcher wir zur Trittalpbahn wedeln. Von der Bergstation aus, folgen wir der Abfahrt #125 und dann der #123, die uns zur Seekopfbahn bringen. Alternativ bringt uns auch die danebenliegende Zürserseebahn nach oben, zu unserem nächsten Ausgangspunkt. Mit einer der beiden Bahnen am Berg oben angekommen, folgen wir der kurzen Piste #165 zur neuen Madlochbahn. An der Bergstation der Madlochbahn wartet nicht nur ein toller Ausblick auf uns: auch eine laaaaange und genussvolle Abfahrt nach Zug. Die #170 bringt uns zur ebenfalls neuen Gondelbahn: die Zugerbergbahn – Durchatmen und Aussicht genießen nicht vergessen! Oben angekommen sorgt der Balmengratlift dafür, bequem die flache Schiebestrecke zu queren – unsere Kräfte sparen wir uns für die letzte und lange Abfahrt ein! Über die #200 geht es genussvoll und zügig im Carving-Schwung zurück nach Lech. GESCHAFFT!

Skiurlaub | Ski Arlberg

Natürlich haben wir für die perfekte Skiauszeit noch mehr Geheimtipps auf Lager: schau doch mal in unseren Pauschalen vorbei, wo unsere Urlaubsfee schon individuelle Pakete geschnürt hat, die euern Skiurlaub zum Rundum-Genuss machen und mit dem ein oder andere Extra locken. 😊 

Gut zu Wissen: die Aadla Walser-Chalets liegen nur eine Haltestelle vom Skigebiet entfernt und zurück geht´s ganz bequem mit den Skiern dank der Talabfahrt! Damit du schnellstmöglich ins Skivergnügen einsteigen kannst, bekommst du auch deinen Skipass direkt bei uns…

Pssssst…. Zur perfekten Winterauszeit gehört natürlich auch die passende Unterkunft! Nach dem Skitag in die Sauna, den Badezuber oder kuschelig vor den Kamin – das wär´s! Wie gut, dass du bei uns in deinem eigenen Chalet deinen privaten Wellnessbereich nutzt, wann immer du willst! Egal ob als Paar oder Großfamilie – unsere exklusiven Chalets ermöglichen eine heimelige Winterauszeit mit vielen Serviceleistungen, die den Urlaub zum doppelten Genuss für alle machen! 

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Liebsten in unseren exklusiven Chalets begrüßen zu dürfen!

Rodelgaudi

Rodler im Schnee | Winterurlaub für Genießer

Rund um die Uhr Rodelgaudi

Ob angehängt am Traktor oder auf 2 Kilometern ins Dorf schlitternd: dem Rutschvergnügen um die Aadla Chalets werden keine Grenzen gesetzt! 

Weiß-verschneite Hügel mit perfekter Neigung und glitzernder Pulver – da kann doch niemand widerstehen… Rein in den Skianzug und ab auf den Schlitten! Egal bei welchem Wetter, Rodeln ist immer ein Gaudi! Und wenn man dafür nicht mal den Hügel hinauflaufen muss, ist das Vergnügen gleich doppelt so groß.  Unsere Fee hat die perfekten Tipps für grenzenlosen Rodelspaß für euch, die für Abwechslung und viiiiiiel Gaudi im Winterurlaub sorgen.

Rutschprogramm

Rodelabend in Schröcken

Start: 17:00 Uhr in Nesslegg beim Haus Annette (fußläufig)

Der Rodel wartet schon vor Ort auf euch, Helm und Skibrille aufziehen und dann geht´s los! Rodelgaudi auf ganzen 2 Kilometern! Nochmal! Der Rodel-Bus bringt euch ganz bequem wieder an den Start.

Rodelabend in Warth

Start: 17:00 Uhr in Warth (Ortsende)

Hier wartet nicht nur der Rodel, sondern auch der Traktor auf euch! Abenteuerlich werdet ihr mit dem Traktor an den Start gezogen, wo es dann heißt: schnell den Rodel abhängen und hinunterdüsen! Auch hier gilt die Helmpflicht.

Rodelbahn Dorfbahn Warth

Die Gondel der Dorfbahn Warth bringt dich ohne zu Schwitzen an den Start, von wo du direkt wieder ins Dorf rodeln kannst. Es gibt die Möglichkeit einen Rodel vor Ort auszuleihen oder du bringst dein Rutsch-Gefährt selbst mit. 😉

Für die Rodelgaudi bist du auch bereit, den Hügel selbst zu besteigen? Perfekt! Die tägliche Rutschpartie wartet direkt vor dem Chalet auf dich. An unserem eigenen Rutschhügel können sich Jung und Alt gleichermaßen vergnügen – und wir sorgen für das passende Rutschmaterial. 😉

Die Aadla-Chalets liegen mittendrin im Winterparadies, deshalb ist das nur ein kleiner Auszug aus den vielen Wintererlebnissen rund um Schröcken. Mehr Winterangebote haben wir dir deshalb hier zusammengefasst – die Aadla Urlaubsfee verrät dir natürlich gerne noch mehr!

 

Für geschnürte Angebote mit genussvollen Extras hat unsere Urlaubsfee natürlich auch gesorgt! Schau doch mal vorbei und finde dein perfektes Angebot für einen entspannten Winterurlaub in unseren gemütlichen Aadla Walser-Chalets. 

Hoffentlich auf bald im Aadla!

7 schönsten Fotospots in Warth-Schröcken

7 schönsten Fotospots in Warth-Schröcken

Breites Bergpanorama, der ultimative Weitblick oder der perfekte Spot für ein Selfie: wir verraten euch die schönsten Fotoplätze in Warth-Schröcken!

Egal aus welchem Winkel: der Körbersee verwandelt jedes Foto in ein Meisterwerk!

Während der Fahrt mit dem Hochalplift solltest du vor allem eines nicht vergessen: Fotos knipsen! 

Dieser Fotoplatz direkt bei der Bergstation des Saloberjet und Auenfeldjet ist längst bekannt! Dank der Fotostation knipst du ganz einfach tolle Urlaubserinnerungen von dir und deinen Liebsten. 

Nach einer kurzen Winterwanderung erreichst du die Spitze des Simmels mit dem Weltfriedenskreuz darauf. Von hier hast du einen 360-Grad-Blick, der sich auch ziemlich gut auf Fotos macht. 😉  

Am Hochtannbergpass angekommen, hast du den ultimativen Weitblick auf das umliegende Bergpanorama. Egal ob Selfie oder Panoramafoto – die Natur setzt sich hier überall sehr gut in Pose!

Wenn du mit den Skiern unterwegs bist, solltest du diese Aussicht keinesfalls verpassen. Ein paar Schwünge entfernt der Bergstation des Wartherhorn-Express, eröffnet sich ein Weitblick über die Vorarlberger sowie Tiroler Gipfellandschaft! 

Natürlich haben wir noch mehr Tipps auf Lager, wo du die schönsten Spots in und um Warth-Schröcken findest. Mehr Lust auf Winterurlaub bekommen? Dann schau doch mal in unseren Pauschalen vorbei, wo unsere Urlaubsfee schon individuelle Pakete geschnürt hat, die euern Winterurlaub zum Erlebnis machen und mit dem ein oder andere Extra locken. 😊 

Gut zu Wissen: die Aadla Walser-Chalets liegen nur eine Haltestelle vom Skigebiet entfernt und zurück geht´s ganz bequem mit den Skiern dank der Talabfahrt! Damit du schnellstmöglich ins Skivergnügen einsteigen kannst, bekommst du auch deinen Skipass direkt bei uns…

Pssssst…. zum perfekten Winterurlaub gehört natürlich auch die passende Unterkunft! Nach dem Wintererlebnis in die Sauna, den Badezuber oder kuschelig vor den Kamin – das wär´s! Wie gut, dass du bei uns in deinem eigenen Chalet deinen privaten Wellnessbereich nutzt, wann immer du willst! Egal ob als Paar oder Großfamilie – unsere exklusiven Chalets ermöglichen eine heimelige Winterauszeit mit vielen Serviceleistungen, die den Urlaub zum doppelten Genuss für alle machen! 

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Liebsten in unseren exklusiven Chalets verwöhnen zu dürfen! 

Unsere Lieblings-Skiabfahrten

Unsere Lieblings-Skiabfahrten für den extra Genuss

Skier auseinander, rein in die Bindung und ab geht’s!

Auch wir selbst sind wahre Winterliebhaber, die jede freie Zeit nutzen, um die Pisten unsicher zu machen. Dank unserer jahrelangen Skierfahrung im Arlberg-Gebiet, trauen wir uns nun, aus dem Nähkästchen zu plaudern – wir verraten euch unsere Lieblingsabfahrten, die wir ganz besonders genießen! ACHTUNG: Suchtgefahr! 😉

Warth-Schröcken:

Unser All-time-Favourite liegt am Salober selbst: die Abfahrt ins Auenfeld! Diese Abfahrt empfehlen wir vor allem am Vormittag, da hier die ersten Sonnenstrahlen eingefangen werden können, während das restliche Gebiet noch im Schatten liegt. Es geht hinauf mit dem Saloberjet und auf der gegenüberliegenden Seite über die Genusspiste #258 nach unten zum Sonnen-Jet. NOCHMAL!

Wer die breite Abfahrt in der Morgensonne fertig genossen hat, kann in der nächsten Runde zum Auenfeldjet abbiegen, der uns nach Lech zur nächsten Genussabfahrt bringt!

Wer noch in Warth-Schröcken bleiben möchte, sollte sich auf den Weg nach Warth machen, wo weitere unserer Lieblingspisten warten! Von der Bergstation des Jägeralp-Express führt die breite Genusspiste #270 zum Wartherhorn-Express – perfekt für ein paar Carving-Züge! An der Bergstation des Wartherhorn angekommen, können wir außerdem die Talabfahrt #270 wärmstens empfehlen! Eine lange Abfahrt mit viel Aussicht erwartet dich!

Lech-Zürs:

Bei der Bergstation der Verbindungsbahn Auenfeldjet steigen wir aus, worauf wir direkt die Piste unter der Petersboden-Bahn queren und der #201 folgen. Schon bald sehen wir vor uns die Bergstation des 2-er Sessellifts, bei welchem wir anhalten, um erstmal die geniale Aussicht zu genießen! Durchgeatmet und Fotos geknipst, wartet nun das Vergnügen! Auf der breiten Piste #201 carvt es sich genüsslich bis ins Dorf!

Die Kondition reicht noch, um auch in Zürs zu wedeln? Dann solltest du als Nächstes unbedingt mit der Seekopfbahn nach oben fahren (um Kondition und Zeit zu sparen, führt dich von Lech auch der Skibus nach Zürs). Von der Bergstation geht es über die #150 zur Muggengrat-Bahn, die dich zum Ausgangspunkt unserer nächsten Lieblingsabfahrt bringt! Auf 2450 Metern startet die #144, die durchs Zürser Täli zurück nach Zürs führt. Aussicht genießen nicht vergessen! Tipp: bei der Bergstation lassen sich die schönsten Urlaubserinnerungen mit reichlich Aussicht knipsen!

Pistenplan Ski Arlberg
St. Anton:

Wer es von Zürs mit der Verbindungsbahn Trittkopf und dann mit der Flexenbahn bis nach St. Anton schafft, sollte sich folgende Genussabfahrt nicht entgehen lassen:

In St. Anton unten im Dorf angekommen heißt es kurzerhand die Skier abschnallen und auf der gegenüberliegenden Seite in die Rendl-Bahn einsteigen. In wenigen Minuten geht es auf 2030 Meter, wo der Rendl beach und das Bergrestaurant zur Genuss-Pause einladen. 😉 Da wir hier aber auf der Suche nach genussvollen Abfahrten sind, schmeißen wir uns wieder auf die Skier und nehmen entweder von hier aus die Abfahrt #1, die uns wieder nach ganz unten bringt – wir versprechen euch einen laaaaaangen Genuss! Wer seine Kondition etwas strapazieren möchte, kann neben der Rendl-Bergstation noch in den Sessellift Gampberg steigen – von ganz oben geht es dann zurück nach unten ins Dorf. Da kommt man aus dem Wedeln kaum mehr heraus!

Stuben:

St. Anton ist dir doch ein Stück zu weit? Dann haben wir hier noch eine andere Genussabfahrt für dich: Von Zürs mit der Verbindungsbahn Trittkopf geht es nach St. Christoph, wo du gegenüber in die Albona-Bahn II steigst. Von dort führen dich die #105 und #104 genüsslich bis nach Stuben – ein laaaaanger Genuss!

Natürlich haben wir für die perfekte Winterauszeit noch mehr Geheimtipps auf Lager: schau doch mal in unseren Pauschalen vorbei, wo unsere Urlaubsfee schon individuelle Pakete geschnürt hat, die den Winterurlaub zum Rundum-Genuss machen und mit dem ein oder andere Extra locken. 😊 

Gut zu Wissen: die Aadla Walser-Chalets liegen nur eine Haltestelle vom Skigebiet entfernt und zurück geht´s ganz bequem mit den Skiern dank der Talabfahrt! Damit du schnellstmöglich ins Skivergnügen einsteigen kannst, bekommst du auch deinen Skipass direkt bei uns…

Pssssst…. Zur perfekten Winterauszeit gehört natürlich auch die passende Unterkunft! Nach dem Wedelgenuss in die Sauna, den Badezuber oder kuschelig vor den Kamin – das wär´s! Wie gut, dass du bei uns in deinem eigenen Chalet deinen privaten Wellnessbereich nutzt, wann immer du willst! Egal ob als Paar oder Großfamilie – unsere exklusiven Chalets ermöglichen eine heimelige Winterauszeit mit vielen Serviceleistungen, die den Urlaub zum doppelten Genuss für alle machen! 

Schau dir unsere heimeligen Chalets an!

Unsere Chalets bieten genügend Platz für Familien oder befreundete Paare. In den Aadla Chalets habt immer das ganze Haus für euch – mit privater Außen-Sauna, Außenbadewanne und eigener Terrasse.

Im Zentrum eines jeden der sieben Aadla Walser-Chalets steht der geräumige Wohn- und Essbereich mit offenem Kamin, der auf eine überdachte Terrasse führt.

In den kleineren Chalets mit 80 m2 schlaft ihr in je einem großen Doppelzimmer mit Balkon und einem komfortablen Dreibettzimmer.

Aadla-Chalet für 4-5 Personen

In den größeren Chalets mit 100 m2 finden 6-8 Personen bequem Platz in zwei Doppelzimmern mit Balkon oder Terrasse und einem Zimmer mit extra-breitem (140m) Etagenbett.

Aadla-Chalet für 6-8 Personen

Unsere Urlaubsfee nimmt dir jegliche Belange ab – sei es das Frühstück, die Reinigung oder jegliche Organisation. 

Mehr zu unseren Inklusivleistungen

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Liebsten in unseren exklusiven Chalets verwöhnenund euch mit unseren Geheimtipps einen einzigartigen Urlaub ermöglichen zu dürfen! 

Hüttenwanderungen

Alpmuseum uf m Tannberg

Genussvoll von Hütte zu Hütte wandern

Du kannst dich nicht entscheiden ob Sport oder Kulinarik? Musst du auch nicht! Um die Aadla Chalets gibt es genügend Hüttenwanderungen, die Bewegung und Genuss verbinden! Also zieh deine Wanderschuhe an und mach dich über die schönsten Wanderungen auf den Weg zu den urigsten Hütten, wo das ein oder andere Schmankerl schon wartet!

Genusswanderungen

Darf es heute ein traditioneller Kaiserschmarren sein? Oder doch lieber ein herzhaftes Knödel-Trio? Unsere Hütten halten für jeden Gaumen etwas bereit! 

Auch als Knödelhütte bekannt lässt der Name schon erahnen, womit diese Hütte die Bäuche verwöhnt! Hier wird das ganze Jahr über fleißig geknödelt, damit Sommer wie Winter alle leeren Mägen mit klassischen Knödeln wie dem Speck-, oder Spinatknödel gefüllt werden können. Natürlich hält die Hütte auch weitere regionale Spezialitäten bereit!  

Erreichen kannst du die Auenfelderhütte über den Körbersee, indem du den Körbersee passierst und durch das Auenfeld bis zur Hütte wanderst. Die andere Option ist ab dem Hochtannbergpass über einem Güterweg entlang, der im Winter als Skiabfahrt bekannt ist!  

Bis Oktober täglich geöffnet 

Was wäre ein Urlaub in Österreich ohne einen leckeren Kaiserschmarren? Dafür, dass dir diese regionale Leckerei nicht entgeht, sorgt die Hochalphütte. Kaiserschmarren in verschiedenen Variationen sowie weitere Köstlichkeiten warten hier auf dich.  

Ganz bequem mit der Steffisalpbahn meisterst du die ersten Höhenmeter, worauf ein kurzer Anstieg in Richtung Spitziger Stein und Hochalphütte folgt. Der Spitzige Stein thront mit Gipfelkreuz am Horizont, von wo aus du einen grandiosen Rundumblick genießen kannst! Pssssst… Schau auch mal hinter den Stein, wo sich ein grün-blauer Stausee vor Gipfelpanorama versteckt! Weiter geht es mit nur wenigen Höhenunterschieden zur Hochalphütte. Hast du bei der Hochalphütte nochmal neue Energie getankt, so solltest du den kurzen Weg zum Panoramasee noch auf dich nehmen – wir versprechen dir, dass rentiert sich! Möglicherweise reicht die Energie sogar für den Heimweg über den Körbersee? 

Tipp: jeden Samstag im August und September lockt die Hütte abends mit ihrem kulinarischen Highlight „Heißer Stein“, welches vom Hütten DJ umrahmt wird! Du bist aber eher der Frühaufsteher? Wie wäre es mit einem Bergfrühstück nach einer Sonnenaufgangswanderung?  

Bis 09. Oktober 2022 täglich geöffnet 

Genuss mit Weitblick! Bei der Widdersteinhütte genießt du garantiert nicht nur dein Essen – pass auf, dass vor lauter Ausblick-Bestaunen dein Essen nicht kalt wird!  

Die Widdersteinhütte erreichst du vom Hotel Adler (Hochtannbergpass) in ca. 40 Minuten über einen Anstieg durch den grünen Berghang.  

Tipp: Du möchtest nicht den gleichen Weg zurückgehen? Dann nimm doch den Abstieg über den Hochalpsee, indem du auf Höhe der Hütte den Widdersteinfelsen passierst und dem schmalen Weg hinunter zum Hochtannbergpass folgst. 

Bis 09. Oktober 2022 täglich geöffnet 

Bei so vielen leckeren traditionellen Gerichten weißt du gar nicht wofür du dich entscheiden sollst? Dann ist ein Ausflug zum Cafe Uta in Holzgau perfekt für dich – dort gibt es nämlich ALLES was das Herz begehrt! Von der deftigen Hauswurst über die traditionellen Kässpätzle bis hin zum klassischen Kaiserschmarren – diese rustikale und traditionelle Almhütte bietet jegliches regionales Gericht an. Dazu noch ein süßer Nachtisch aus Omas Backofen? 

Startpunkt der Wanderung ist die Kirche in Holzgau. Von dort führt entlang des Baches ein Güterweg durch den Wald zum imposanten Simms-Wasserfall! Fertig gestaunt geht es dann weiter zum Cafe Uta. 

Tipp: Du bist schwindelfrei und liebst den Adrenalin-Kick? Dann solltest du unbedingt den Rückweg über die Hängebrücke Holzgau wählen – in über 100 Metern Höhe geht´s zurück zum Ausgangspunkt. 😉 

Bis 09. Oktober 2022 geöffnet, Mittwoch Ruhetag 

Es dreht sich um den Knödel, hausgemachten Speck und Käse sowie natürlich um die Wurscht! Aber auch Flammkuchen oder Bio-Steaks vom lokalen Bauern finden neben weiteren regionalen Gerichten Platz auf der Speisekarte. Aber hier ist nicht nur die Speisekarte besonders – auch wenn du die Sonne auf der Sonnenterrasse genießt, solltest du unbedingt einen Blick in die Gaststube werfen! Diese Hütte begeistert von außen sowie auch von innen… 

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Geierwally Parkplatz in Elbigenalp (Lechtal), von wo du die Kasermandl-Hütte in ca. 1 Stunde erreichst. Eine weitere Option wäre der Geierwally-Rundweg, welcher ebenso beim Parkplatz startet.  

Bis Oktober geöffnet, Dienstag Ruhetag 

In wunderschöner Umgebung und mit Blick auf Lech genießt du auf der Sonnenterrasse der Rud Alpe österreichische Spezialitäten wie das Tiroler Gröstl, Vorarlberger Kässspätzle oder eine regionale Brettljause. Daneben spähen auch Klassiker wie Backhendl, Schnitzel oder Spaghetti aus der Speisekarte. 

Tipp: jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr findet der Dry Aged Steak-Abend statt – unter idealen Bedingungen abgehängte und gereifte Steaks verwöhnen den Gourmet-Gaumen! T-Bone-Porterhouse-Filet-Steak & Co warten auf dich!  

Die Rud Alpe thront über Lech, von wo aus die Hütte mit seinem großen Blumen-Herz schon zu erspähen ist! Vom Dorfplatz geht es entlang der Straße in Richtung „Hotel Anemone“, wo dich dann ein Güterweg in kurzer Zeit zur Rud Alpe führt.  

Tipp: der Rätselring (Start Hotel Anemone) oder auch der Arlenzauberweg (Start Bergstation Oberlechbahn) lassen vor allem Kinder ganz vergessen, dass sie eigentlich gerade wandern! Beide Themenwege führen direkt zur Rud Alpe, wo ein Wasserspielplatz wartet!  

Bis 18. September 2022 täglich geöffnet 

Genuss. Herbst. Zeit im Bregenzerwald

Der Bregenzerwald ist für seine Kulinarik bereits bekannt – zu jeder Jahreszeit! Vor allem ein Leckerbissen lockt seine Genießer immer wieder in die Region: unser Käse – verwurzelt im Bregenzerwald. Das Käseparadies reicht von mild bis wild und bietet das Beste aus heimischen Speisekammern. Entlang der Käsestraße gibt es alles rund um den Käse zu entdecken und vor allem: zu erschmecken! Die Käsestraße Bregenzerwald bietet von Sennereien, über den Käsemacher bis hin zu Museen und Gasthäusern alles zum Thema Käse an und lässt dich den Bregenzerwald mit allen Sinnen erleben (und das ganzjährlich)! 

Das ist aber noch längst nicht alles! Der Bregenzerwald verwandelt sich im Herbst zur wahren Genießer-Ecke. Vom 16. September bis zum 09. Oktober 2022 hat die Region einiges an Kulinarik zu bieten!

 Damit dein Urlaub in den Bergen auch wirklich keine Wünsche offen lässt, hat unsere Urlaubsfee bereits individuelle Pauschalen geschnürt, die exklusive Extras für euch bereithalten – von der aktiven Bergzeit bis zum entspannten Chalet-Genuss ist für jeden das Richtige dabei!  

Wir freuen uns darauf, dich und deine Lieben in unseren Aadla Chalets zu begrüßen! 

Herbstgenuss

gedeckter Tisch auf Terrasse

Herbstgenuss im Bregenzerwald

Die Abende werden kühler, die Tage kürzer und die Natur zeigt sich in ihren schönsten orange-gelben Tönen: der goldene Herbst ist angerückt. Diese farbigste Jahreszeit lässt sich in den Bergen nochmal besonders gut genießen, bevor sich der Winter mit seinen ersten Schneeflocken ankündigt. Nicht nur beim Wandern kann der Bergherbst mit seiner besonderen Stimmung erlebt werden – auch kulinarisch ist der Herbst bei uns in den Bergen eine wahre Genusszeit!  

Herbst-Kulinarik erwandern

Du kannst dich aber nicht entscheiden, ob Bergherbst erwandern oder doch lieber Herbstgenuss auf der Zunge? Na dann hat unsere Urlaubsfee die perfekte Kombination für dich: Wandern mit Kaiserschmarren und 360-Grad-Bergpanorama!

Die ersten Höhenmeter überwindest du dabei ganz gemütlich mit der Steffisalp-Bahn, von wo die Wanderung zur Hochalphütte startet. Nach ca. 15 Minuten solltest du unbedingt die Aussicht beim Spitzigen Stein genießen – und auch mal einen Blick nach hinten werfen: dort liegt der blau-grüne Stausee, der ein Panoramablick auf den Biberkopf eröffnet. Nach ca. 20 Minuten erreichst du die Hochalphütte, wo Kaiserschmarren, Heidelbeerschmarren und weitere übliche Verdächtige für den kulinarischen Genuss sorgen. Mit genügend getankter Energie, solltest du unbedingt einen Abstecher zum Panoramasee machen (ca. 15-20 Minuten), der am Salobersattel thront und in türkis-blauen Farben vor dem imposanten Widderstein glitzert. 

Tipp: Samstagabends bietet die Hochalphütte auf Voranmeldung ihr kulinarisches Highlight „heißer Stein“ an, der den Gaumen nur so verwöhnt! Serviert werden Dips sowie herzhafte Beilagen – dazu grillst du auf dem vorgeheizten Naturstein nach Herzenslust verschiedene Fleisch- und Fischsorten sowie Garnelen (auch vegetarisch möglich). Die Bahn bringt dich dabei bis 17:00 Uhr bequem nach oben, zurück nach unten geht es gemütlich zu Fuß – Verdauungsspaziergang inklusive. 😉  

Genuss. Herbst. Zeit im Bregenzerwald

Der Bregenzerwald ist für seine Kulinarik bereits bekannt – zu jeder Jahreszeit! Vor allem ein Leckerbissen lockt seine Genießer immer wieder in die Region: unser Käse – verwurzelt im Bregenzerwald. Das Käseparadies reicht von mild bis wild und bietet das Beste aus heimischen Speisekammern. Entlang der Käsestraße gibt es alles rund um den Käse zu entdecken und vor allem: zu erschmecken! Die Käsestraße Bregenzerwald bietet von Sennereien, über den Käsemacher bis hin zu Museen und Gasthäusern alles zum Thema Käse an und lässt dich den Bregenzerwald mit allen Sinnen erleben (und das ganzjährlich)! 

Das ist aber noch längst nicht alles! Der Bregenzerwald verwandelt sich im Herbst zur wahren Genießer-Ecke. Vom 16. September bis zum 09. Oktober 2022 hat die Region einiges an Kulinarik zu bieten!

Alles Käse: von der traditionellen Käsknöpflepartie in der Villa Maund, über Käsegenuss in der Nostalgiebahn „Wälderbähnle“ bis hin zum Käsefondue dreht sich hierbei alles um den Bregenzerwälder Leckerbissen! 

Gaumenfreuden mit Programm: nur Schnabulieren gibt´s nicht! Der Bregenzerwald bietet mehr – darf es eine Hofführung dazu sein? Oder ein Dorfrundgang? Oder doch lieber ein Frühschoppen mit musikalischer Umrahmung? Gerne! 

Herbstzeit ist Wild-Zeit: und diese Zeit lässt sich in unseren regionalen Restaurants besonders gut genießen! Wie gut, dass unsere Jäger-Familie um´s Eck wohnt und in ihrem traditionellen Gasthaus das eigene Wild in regionale Köstlichkeiten verpackt und zum Genuss für alle macht. 

Über Täler- und Tellerränder: wöchentlich laden talüberschreitende Wanderungen dazu ein, kulinarische Highlights zu erwandern! 

Save The Date!

Einzelne Gaumenfreuden unserer kulinarischen Highlights möchten wir euch keinesfalls vorenthalten!

Samstag, 01. Oktober 2022, Abfahrt ab Bezau um 10:45, 13:45 & 15:45 Uhr 

Käse.Wein.Genuss in der Museumsbahn: Schon öfters durchgeführt und bei Fahrgästen beliebt. An diesem Samstag werden in speziell beschilderten Wagons köstliche Käsevariationen und Varianten vom Wäldar Win serviert.  

Kosten: EUR 15,00 für die Käse- und Weindegustation. Das Zugticket ist zusätzlich zu lösen. 

Freitag, 30. September 2022, 15:00 Uhr im Hotel Gasthof Adler, Schoppernau  

Die Villa Maund in den Wäldern von Schoppernau/ Hopfreben lockt mit kulinarischen Feinheiten und seiner Geschichte die Besucher an. Die geschichtliche und kulinarische Reise startet beim Hotel Adler. Klaudia Moosbrugger führt Sie entlang des F.M. Felder Wegs. In der Villa erwartet Sie ein Aperó und anschließend laden wir zu einer traditionellen Käsknöpflepartie ein. Mind. 20 Personen.

Kosten: EUR 49,00 pro Person inkl. Aperitif, Shuttle nach Wunsch (EUR 2,00) 

Samstag, 17./24. September & 01./08. Oktober, 18:00 Uhr, Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald, Mellau 

Natalie Läßer, Dipl. Sommelière, verbindet im Weinkeller der Sonne ausgewählte Käse und Weine zur sensorischen Auskostung auf hohem Niveau.  

Kosten: EUR 28,00 pro Person 

Samstag, 17. September, Schwarzenberg 

Die besten Sennerinnen und Senner des Landes werden mit ihren Spezialitäten begrüßt und ausgezeichnet. Käsefreunde aus Nah und Fern finden dabei den Weg in den Bregenzerwald, um die besten Käse zu verkosten und nebenbei den Markt mit regionalem Handwerk zu besuchen. 

Freitag, 07. Oktober, 08:00-18:00 Uhr, Sennerei Alpenkäse, Bezau 

Die Käseherstellung kann über den Besuchergang selbst beobachtet werden oder unter fachkundiger Begleitung entdeckt werden. Nach der Besichtigung werden allerhand Hart- und Schnittkäse verkostet. Zudem gibt es feine Köstlichkeiten, wie Raclette Brot uvm. Aktionen für Kinder. Keine Anmeldung erforderlich. 

Genuss im Chalet

Du möchtest Genuss erleben, dein heimeliges Chalet aber nicht verlassen? Kein Problem – wir bringen die Leckerbissen ganz einfach zu dir! Mit traditionellem Käsefondue, Walser Raclette oder auch ausgewählten regionalen Gerichten verwöhnen wir gerne deinen Gaumen – du bleibst dabei ganz bequem in deinem Chalet!

 Damit dein Herbsturlaub in den Bergen auch wirklich keine Wünsche offen lässt, hat unsere Urlaubsfee bereits individuelle Pauschalen geschnürt, die exklusive Extras für euch bereithalten – vom aktiven Bergherbst bis zum entspannten Chalet-Genuss ist für jeden das Richtige dabei!  

Wir freuen uns darauf, dich und deine Lieben in unseren Aadla Chalets kulinarisch zu verwöhnen! 

Schlechtwetterprogramm Spiel & Spass

Kinder spielen Brettspiel

Schlechtwetterprogramm

Ihr möchtet euch den Spaß nicht verderben lassen, nur weil Regen vom Himmel fällt? Dann hat unsere Urlaubsfee das perfekte Schlechtwetterprogramm für euch – für besonders viel Spiel & Spaß!

Spiel & Spass

Ein über 170 m2 großer Indoorspielplatz mit Funpark, Tischfußball, Air-Hockey-Automat und extra Kleinkinderbereich wartet in Damüls auf euch! 

Öffnungszeiten:

täglich von 09:00-17:00 Uhr im „Haus Alpenrose“ 

Wer es noch etwas größer mag: 2.000 m2 zum Klettern, Toben und Hüpfen stehen in der Spielfabrik in Dornbirn bereit. Außerdem warten dort ein großes Kletterlabyrinth, Rutschen, Trampoline, eine Gokart-Bahn, Bobbycars, Fahrräder und Traktoren auf die Kids. Für die Erwachsenen ladet das Restaurant zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten:

täglich von 10:00-19-00 Uhr (geschlossen: 24.-25.12. & 01.01) 

Diese interaktive Naturschau begeistert klein und groß – dabei ist Angreifen und Ausprobieren sogar erwünscht! Zahlreiche Experimentierstationen warten auf die Besucher, wobei die Themen von den typischen Vorarlberger Lebensräumen bis zum Wunder Mensch reichen. Bist du schon einmal in einen Dachsbau gekrochen? Oder hast du schon die fleißigen Bienen beim Arbeiten beobachtet? Hier hast du die Chance dazu! Den Hunger dazwischen stillt das Restaurant vor Ort. 

Öffnungszeiten:

täglich von 10:00-18:00 Uhr

(10% Ermäßigung mit Bregenzerwald Card)

 

Nicht vergessen: nach den spannenden Erlebnissen geht´s dann natürlich ab in die private Sauna und den warmen Badezuber oder gemütlich vor den knisternden Kamin!

Kleinen Familien bieten unsere Chalets für 4-5 Personen genügend Platz für erholsame Regenstunden, während größere Familien oder Freunde Platz in den Chalets für 6-8 Personen finden. Egal für welches Chalet ihr euch entscheidet: den privaten Wellnessbereich genießt jeder wann und wie lange er will – da verfliegen die Regenstunden wie im Nu.

 

Und da die Sonne garantiert wieder hervorkommen wird, hat die Aadla Urlaubsfee euch auch schon im Vorfeld maßgeschneiderte Angebote vorbereitet, die auch an sonnigen Tagen jeglicher Langeweile vorbeugen. Schau doch mal vorbei und finde von viel Action bis zum Naturgenuss das passende Package für dich und deine Familie!

 

Wir freuen uns darauf, dich und deine Familie bald bei uns in den Aadla Walser-Chalets begrüßen zu dürfen!